Qualitätsoffensive Lehrerbildung - Projekt LeaP

Hochschulinterne Workshopreihe „Inklusion und Heterogenität in der Schule“ an der CAU

Die CAU hat sich mit dem Startschuss zum Aktionsplan zur Umsetzung der UN – Behindertenrechtskonvention der Verantwortung gestellt, Inklusion und Diversität in allen Bereichen der Hochschule zu fördern. Dies zeigt sich auch in der Reformierung des Studiengangs „Master of Education“, die ab dem Wintersemester 2017/2018 einige Veränderungen für Lehrende und Studierende mit sich bringen wird. Das gesamte dann einzuführende Praxissemester wird unter dem Dachthema „Heterogenität“ durchgeführt und auf einander abgestimmte Lehrveranstaltungen erforderlich machen. Speziell für die Forschung und Lehre in den Studiengängen, die auf das Lehramt an Schulen in Schleswig-Holstein vorbereiten, ist es deshalb wichtig, dass die Lehrenden sich vorbereitend untereinander verständigen, um Synergie-Effekte erzeugen zu können. Dabei soll insbesondere das Thema Inklusion von Bedeutung sein, da es diesbezüglich nicht nur in der Forschung, sondern auch in der Lehre noch Klärungsbedarf gibt.

Am Institut für Pädagogik arbeitet seit mehreren Jahren unter der Leitung von Prof. Dr. Brouër und Prof. Dr. Sielert kontinuierlich ein interdisziplinärer Ausschuss zu den Themen Heterogenität und Inklusion. Auf Beschluss des Zentralen Ausschusses für Lehrerbildung hat dieser Ausschuss eine Workshopreihe entwickelt, die sich über drei Veranstaltungen im WiSe 2016 / 2017 erstreckt und sich an all jene Lehrende der CAU richtet, die in der Lehrerbildung tätig sind. Im Sommersemester 2017 werden weitere Workshops folgen.

Damit ein intensiver und durch verschiedene Impulse unterstützter multiperspektivischer Austausch gelingen kann, werden die drei Workshops hintereinander folgend am 13. Januar 2017 in der OS 75, R. 506, stattfinden.

Folgende Workshops werden angeboten:

09.00 Uhr – 11.00 Uhr: Auftaktworkshop „Die persönliche Haltung“
Impulsreferat Prof Dr. Manfred Wegner (CAU) zusammen mit Bildungsreferenten des Instituts für Inklusive Bildung, Kiel


11.15 Uhr – 13.00 Uhr: „Inklusion, Heterogenität und Bildungsstandards als Herausforderung für die Fachdidaktiken“
Impulsreferat durch Dr. Kerstin Tschekan (IQSH) und Prof. Dr. Jörg Kilian (CAU)


13.45 Uhr – 15.30 Uhr: „Pädagogisch-psychologische Diagnostik im Kontext von Inklusion und Heterogenität in der Schule“
Impulsreferat durch Prof. Dr. Friederike Zimmermann und Julia Becherer (beide CAU)

 

Es wird um Anmeldung bis zum 31.12.2016 gebeten. Dazu wenden Sie sich bitte an Frau Fahrenbach im Geschäftszimmer des Zentrums für Lehrerbildung: geschaeftszimmer@zfl.uni-kiel.de