Qualitätsoffensive Lehrerbildung - Projekt LeaP

Ergebnisse Lehramt mit Perspektive an der CAU

Bild Ergebnisse

Ausgewählte Ergebnisse Handlungsfeld A

Zum Bereich Handlungsgsfeld A
Vernetztes Professionswissen
Heinz, T. (Baum, M., Wohlers, K.), Vortrag "Konzeptualisierungen und Deutungen von “,
  • Baum, M.
    Posterbeitrag zur Projektkonferenz „Lehrerbildung PLUS“, professional school of education
    12.01.2018, Stuttgart/Ludwigsburg.
  • Baum, M., Heinz, T.
    Posterbeitrag zur Tagung „Fachwissenschaft und Fachdidaktik vernetzen!? Zur Orchestrierung fachbezogener Lernangebote im Lehramtsstudium“
    22.03.2018, Jena.
  • Baum, M., Heinz, T.
    Posterbeitrag zum Workshop „Vernetzung von Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Bildungswissenschaft“
    27./28.03.2018, Potsdam.
  • Heinz, T. (Baum, M., Wohlers, K.)
    Vortrag "Konzeptualisierungen und Deutungen von Lehrenden zum Professionswissen in der universitären Lehrerbildung"
    GFD-KOFADIS-Tagung 28.09.2017 an der PH Freiburg i. Brsg.
  • Renger, S., Köller, M. & Möller, J.
    Vortrag "Max will nicht Lehrerin werden – Der Einfluss geschlechtsspezifischer Sprache und Stereotype über Lehrkräfte auf die Berufswahlentscheidung."
    5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, 12.-15.03.17 Heidelberg.
  • Renger, S., Köller, M., Möller J. & Klusmann, U.
    Vortrag „Warum Lehrer(in) werden? Motive der Studienwahl bei Schülerinnen und Schülern.“
    Gemeinsame Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie der DGPs, 11.-14.09.17 Universität Münster.
  • Rönnebeck, S., Möller, J.
    Posterbeitrag zum QLB-Programmworkshop „Wieviel Wissenschaft braucht die Lehrerfortbildung? Lehrer_innenfort- und –weiterbildung an und durch Hochschulen“
    23./24.11.2017, Kassel.
  • Rönnebeck, S., Parchmann, I.
    World Café “Vernetzung von Fach und Fachdidaktik”
    21.-25.08.2017 Conference European Science Education Research Association ESERA, Dublin.
  • Rönnebeck, S., Tulaja, L. (CAU-LiB)
    1. Fortbildung „Aussprachekompetenz- und Förderung im Dänisch-Unterricht“ für Dänisch-Lehrkräfte in Kooperation mit dem IQSH
    07.03.2018, Kiel.

Ausgewählte Ergebnisse Handlungsfeld B

Zum Bereich Handlunsgsfeld B
Stärkung der Verknüpfung von Theorie und Praxis in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung
  • Heinz, T., Leonhardt, C., Zankel, S.
    Vortrag auf der Tagung„Forschendes Lernen – The wider view“
    25.-27.09.17,  ZfL der Universität Münster.
  • Kleickmann. T.
    Vortrag „Professionelles Wissen von Lehrkräften – Wirkung und Entwicklung“
    18.01.2017, Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • Kleickmann, T.
    Vortrag „Fortbildungseffekte auf den Lernerfolg von Grundschulkindern im Sachunterricht: Überzeugungen der Lehrkräfte und Unterrichtsqualität als Mediatoren?“
    13.-15.03.2017, Jahrestagung der GEBF, Heidelberg.
  • Kleickmann, T.
    Vortrag „Entwicklung fachdidaktischen Wissens bei angehenden Mathematik-Lehrkräften: Welche Rolle spielen fachliches und pädagogisches Wissen?“
    11.2017, ETH Zürich.
  • Kleickmann, T.
    Vortrag „Das Lernen von Lehrkräften unterstützen: Scaffolding in Fortbildungen“
    23.11.2017, Universität Kassel.
  • Kleickmann, T.
    Vortrag „Scaffolding als Konstrukt in der Unterrichtsforschung“
    16.06.2017, Leuphana Universität Lüneburg.
  • Kleickmann, T., Yilmaz, A.
    Vortrag „Classroom management – Development and evaluation of a course for preservice teachers of physical education”
    22.09.2017, Profale-Tagung, Universität Hamburg.
  • Martensen, M.
    Postervortrag, Präsentation und Evaluation des Zertifikatskurses „Webinare für Oberstufenschüler/-innen entwickeln"
    23./24.02.2017, Symposium „Medienbildung zwischen Lehramtsausbildung und Schulpraxis“, Universität Potsdam.
  • Rösler, L.
    Vortrag "Panel zum Lehramtsstudium. Implikationen für Forschung und Praxis"
    12.05.20147, Berlin.
  • Wentorf, W., Martensen, M.
    Fachtag zur Schulentwicklung aus pädagogischer Perspektive in Kooperation mit der Heinrich-Heine-Schule
    15.03.2018
  • Zankel, S.
    Regionalgeschichte mit Schülern erforschen. Zugänge und Möglichkeiten des Forschenden Lernens im Geschichtsunterricht und außerschulischen Kontext.
    2018. Erscheint in: AKENS, Informationen zur Schleswig-Holsteinischen Zeitgeschichte, Nr. 57, Kiel.
  • Zankel, S.
    Publikation Forschendes Lernen und Projektarbeit. Ein Leitfaden für die Fächer Politik, Wirtschaft und Geschichte.
    31.05.2018, Erschienen in: Wochenschau Verlag, Frankfurt am Main.
  • Zankel, S.
    Vortrag „Fachdidaktische Forschung in der Lehrerbildung“
    GFD-KOFADIS-Tagung 28.09.2017 an der PH Freiburg i. Brsg.

Ausgewählte Ergebnisse Handlungsfeld C

Zum Bereich Handlunsgsfeld C
Schulformbez. Anforderungsprofile: Hetero-genität, Inklusion, durchgängige Sprachbildung
  • Bach, A., Burda-Zoyke, Zinn, B.
    Inklusionsorientierte Handlungsfelder und Kompetenzen von (angehenden) Lehrkräften an beruflichen Schulen.
    In BMBF (Hrsg.), Perspektiven für eine gelingende Inklusion. Beiträge der "Qualitätsoffensive  Lehrerbildung" für Forschung und Praxis
    2018, S. 120-131, W. Bertelsmann Verlag, Berlin.
  • Becherer, J., Köller, O., Zimmermann, F.
    Sozialverhalten und Schulleistungen. Spielt die Beliebtheit in der Klasse eine Rolle?
    2017, Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20(3), 405-424. doi:10.1007/s11618-017-0771-1.
  • Burda-Zoyke, A., Joost, J.
    Inklusionsbezogene Handlungsfelder und Kompetenzen des pädagogischen Personals an beruflichen Schulen. Ergebnisse einer leitfadengestützten Interviewstudie. In B. Zinn (Hrsg.), Inklusion und Umgang mit Heterogenität in der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung (S. 13–38).
    2018, Erscheint in: Franz Steiner Verlag, Stuttgart.
    Zum Flyer_Neuerscheinung_Inklusion und Umgang mit Heterogenität in der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung – Eine Bestandsaufnahme im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung
  • Burda-Zoyke, A., Joost, J.
    Vortrag „Inklusionsbezogene Kompetenzen von Lehrkräften an beruflichen Schulen –  Erste Ergebnisse aus einer interviewbasierten Befragung von Lehrkräften.“ im Rahmen des Workshops: „Berufliche Schule der Vielfalt als Herausforderung der Lehrerausbildung“
    Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE
    25.-27.09.2017, Stuttgart.
  • Burda-Zoyke, A., Joost, J.
    Posterpräsentation „Heterogenität und Inklusion im Lehramt für berufsbildende Schulen“
    Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE
    25.-27.09.2017, Stuttgart.
  • Domenech, M., Petersen, I.
    Schriftliches Argumentieren.
    Erscheint in: Grießhaber, Wilhelm; Roll, Heike; Schramm, Karen & Schmölzer-Eibinger, Sabine (Hrsg.): Handbuch Schreiben in der Zweitsprache Deutsch.
    2018, De Gruyter, Berlin.
  • Kilian, J.
    Grammatische Variation und Kritische Grammatik in der Lehrerbildung
    Erscheint in: Arne Ziegler/Christa Dürscheid/Wolf Peter Klein (Hrsg.): Grammatische Variation in der Standardsprache. 2017, S. 213-217, Frankfurt am Main.
  • Kilian, J.
    Didaktische Sprachkritik im Alltag des Deutschunterrichts. Bericht aus einer Videostudie zur professionellen Kompetenz von Deutschlehrkräften bei der Bewertung sprachlicher Leistungen.
    In: heiEDUCATION 1/2018.
  • Krämer, S. & Zimmermann, F.
    Vortrag Vorbereitung auf Inklusion in der Lehramtsausbildung unter Einbezug qualifizierter Menschen mit Behinderungen.
    Programmworkshop „CHANcen GEstalten – Inklusionsorientierung in der Lehrerbildung als Impuls für Entwicklungsprozesse in Hochschulen“ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung von Bund und Ländern. 02.2018, Dortmund.
  • Petersen, I.
    Vortrag Welche Grammatikkenntnisse brauchen Studierenden für den sprachbewussten Fachunterricht?
    Expert/innenkolloquium „Von der Sprachsensibilisierung zur Sprachbildung. Herausforderungen und Perspektiven für die Lehrkräftebildung“ im Rahmen des Projekts „Professionalisierung durch Vernetzung (PRONET)“
    05.2018, Universität Kassel.
  • Petersen, I., Kilian, J. 
    Grammatik- und Wortschatzvermittlung.
    In: Hartmut Günther u.a. (Hrsg.): Basiswissen Lehrerbildung: DaZ unterrichten. 2017, S. 88-118. Erscheint in: Klett Kallmeyer. Seelze.
  • Reble, R.
    Vortrag Sprache im Fachunterricht. Gesellschaftswissenschaftliche Fächer.
    Ringvorlesung Sprachbewusster Fachunterricht, 05.2018, FH Nordwestschweiz, Basel.
  • Zimmermann, F.
    Discussion of the symposium „Improving teacher selection methods: Key challenges and steps forward”
    17th biennial EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, 27.08.-02.09.2017, Tampere, Finland.
  • Zoyke, A.
    Posterpräsentation: „Heterogenität und Inklusion im Lehramt für berufsbildende Schulen“
    QLB-Programmworkshop „Inklusion und Heterogenität als Thema der Lehrerbildung - Theorien, Konzepte, Methoden"
    04.-05.05.17, PH Heidelberg.
  • Zoyke, A., Joost, J.
    Vortrag: „Inklusionsbezogene Handlungsfelder des pädagogischen Personals an beruflichen Schulen unter besonderer Berücksichtigung von multiprofessioneller Team- und Netzwerkarbeit. Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie“
    Hochschultage Berufliche Bildung der Arbeitsgemeinschaft Berufliche Bildung
    13.-15.03.2017, Universität Köln.

Ergebnisse von STePS: Evaluation von LeaP@CAU

Bild STePS

  • Klusmann, U.
    Öffentlicher Keynote-Vortrag "Mythen und Fakten zur Lehrerbildung."
    22. Februar 2018, Fachtagung zur Lehrkräftebildung an der Universität Kiel.
  • Lindner, C. & Klusmann, U.
    Ergebnisbereicht Lehramt mit Perspektive an der CAU - Ergebnisse der ersten STePS-Befragung.
    2017, Leibniz Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, Kiel.
  • Lindner, C. & Klusmann, U.
    Bericht Skalendokumentation zum ersten Messzeitpunkt der Student Teacher Professional Development Study.
    2017, Leibniz Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, Kiel.
  • Lindner, C. & Klusmann, U.
    Vortrag "Wahrgenommene Wertschätzung als zentrale Determinante zur Vorhersage von Studienerfolg im Lehramt."
    11.-14.09.2017, 16. Tagung der Fachgruppen Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (PAEPSY), Münster.

Sammelband: Vernetzung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Ansätze, Methoden, erste Befunde aus dem LeaP-Projekt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Birgit Brouër/Andrea Burda-Zoyke/Jörg Kilian/Inger Petersen (Hrsg.)
Erscheint im November 2018 im Waxmann Verlag, Münster.

Die zwanzig Beiträge, die in diesem Sammelband publiziert werden, sind allesamt im Kontext des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung geförderten Projektes „Lehramt mit Perspektive“ (LeaP@CAU) sowie des durch das Präsidium finanzierten ergänzenden Graduiertenprogramms "Lehramt in Bewegung" (CAU-LiB) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel entstanden. Sie spiegeln damit erste Projektergebnisse und neue Entwicklungen in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung an der CAU wider.

Leitgedanke der hier versammelten Beiträge ist die Metapher der Vernetzung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Der Sammelband gliedert sich dabei in vier Kapitel, die jeweils unterschiedliche Aspekte der Vernetzung in den Blick nehmen: Erstens die Vernetzung zwischen Fachwissenschaften, Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften, zweitens die Vernetzung zwischen Theorie und Praxis, drittens übergreifende Ansätze der Vernetzung und viertens die Evaluation zur Vernetzung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung.

Der Sammelband richtet sich insbesondere an Forscherinnen und Forscher sowie Praktikerinnen und Praktiker der Lehrerinnen- und Lehrerbildung.

Zum vorläufigen Inhalt des Sammelbands