Qualitätsoffensive Lehrerbildung - Projekt LeaP

Ausgewählte Ergebnisse Handlungsfeld C

Zum Bereich Handlunsgsfeld C
Schulformbez. Anforderungsprofile: Hetero-genität, Inklusion, durchgängige Sprachbildung
  • Bach, A., Burda-Zoyke, Zinn, B.
    Inklusionsorientierte Handlungsfelder und Kompetenzen von (angehenden) Lehrkräften an beruflichen Schulen.
    In BMBF (Hrsg.), Perspektiven für eine gelingende Inklusion. Beiträge der "Qualitätsoffensive  Lehrerbildung" für Forschung und Praxis
    2018, S. 120-131, W. Bertelsmann Verlag, Berlin.
  • Becherer, J., Köller, O., Zimmermann, F.
    Sozialverhalten und Schulleistungen. Spielt die Beliebtheit in der Klasse eine Rolle?
    2017, Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20(3), 405-424. doi:10.1007/s11618-017-0771-1.
  • Burda-Zoyke, A., Joost, J.
    Inklusionsbezogene Handlungsfelder und Kompetenzen des pädagogischen Personals an beruflichen Schulen. Ergebnisse einer leitfadengestützten Interviewstudie. In B. Zinn (Hrsg.), Inklusion und Umgang mit Heterogenität in der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung (S. 13–38).
    2018, Erscheint in: Franz Steiner Verlag, Stuttgart.
    Zum Flyer_Neuerscheinung_Inklusion und Umgang mit Heterogenität in der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung – Eine Bestandsaufnahme im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung
  • Burda-Zoyke, A., Joost, J.
    Vortrag „Inklusionsbezogene Kompetenzen von Lehrkräften an beruflichen Schulen –  Erste Ergebnisse aus einer interviewbasierten Befragung von Lehrkräften.“ im Rahmen des Workshops: „Berufliche Schule der Vielfalt als Herausforderung der Lehrerausbildung“
    Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE
    25.-27.09.2017, Stuttgart.
  • Burda-Zoyke, A., Joost, J.
    Posterpräsentation „Heterogenität und Inklusion im Lehramt für berufsbildende Schulen“
    Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE
    25.-27.09.2017, Stuttgart.
  • Domenech, M., Petersen, I.
    Schriftliches Argumentieren.
    Erscheint in: Grießhaber, Wilhelm; Roll, Heike; Schramm, Karen & Schmölzer-Eibinger, Sabine (Hrsg.): Handbuch Schreiben in der Zweitsprache Deutsch.
    2018, De Gruyter, Berlin.
  • Kilian, J.
    Grammatische Variation und Kritische Grammatik in der Lehrerbildung
    Erscheint in: Arne Ziegler/Christa Dürscheid/Wolf Peter Klein (Hrsg.): Grammatische Variation in der Standardsprache. 2017, S. 213-217, Frankfurt am Main.
  • Kilian, J.
    Didaktische Sprachkritik im Alltag des Deutschunterrichts. Bericht aus einer Videostudie zur professionellen Kompetenz von Deutschlehrkräften bei der Bewertung sprachlicher Leistungen.
    In: heiEDUCATION 1/2018.
  • Krämer, S. & Zimmermann, F.
    Vortrag Vorbereitung auf Inklusion in der Lehramtsausbildung unter Einbezug qualifizierter Menschen mit Behinderungen.
    Programmworkshop „CHANcen GEstalten – Inklusionsorientierung in der Lehrerbildung als Impuls für Entwicklungsprozesse in Hochschulen“ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung von Bund und Ländern. 02.2018, Dortmund.
  • Petersen, I.
    Vortrag Welche Grammatikkenntnisse brauchen Studierenden für den sprachbewussten Fachunterricht?
    Expert/innenkolloquium „Von der Sprachsensibilisierung zur Sprachbildung. Herausforderungen und Perspektiven für die Lehrkräftebildung“ im Rahmen des Projekts „Professionalisierung durch Vernetzung (PRONET)“
    05.2018, Universität Kassel.
  • Petersen, I., Kilian, J. 
    Grammatik- und Wortschatzvermittlung.
    In: Hartmut Günther u.a. (Hrsg.): Basiswissen Lehrerbildung: DaZ unterrichten. 2017, S. 88-118. Erscheint in: Klett Kallmeyer. Seelze.
  • Reble, R.
    Vortrag Sprache im Fachunterricht. Gesellschaftswissenschaftliche Fächer.
    Ringvorlesung Sprachbewusster Fachunterricht, 05.2018, FH Nordwestschweiz, Basel.
  • Zimmermann, F.
    Discussion of the symposium „Improving teacher selection methods: Key challenges and steps forward”
    17th biennial EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, 27.08.-02.09.2017, Tampere, Finland.
  • Zoyke, A.
    Posterpräsentation: „Heterogenität und Inklusion im Lehramt für berufsbildende Schulen“
    QLB-Programmworkshop „Inklusion und Heterogenität als Thema der Lehrerbildung - Theorien, Konzepte, Methoden"
    04.-05.05.17, PH Heidelberg.
  • Zoyke, A., Joost, J.
    Vortrag: „Inklusionsbezogene Handlungsfelder des pädagogischen Personals an beruflichen Schulen unter besonderer Berücksichtigung von multiprofessioneller Team- und Netzwerkarbeit. Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie“
    Hochschultage Berufliche Bildung der Arbeitsgemeinschaft Berufliche Bildung
    13.-15.03.2017, Universität Köln.