Qualitätsoffensive Lehrerbildung - Projekt LeaP

Teilprojekt A2: Unterstützung und Verbreitung vernetzter Studienansätze

Projektbeschreibung

Das Teilprojekt A2 unterstützt und berät die Lehrenden der CAU darin, die lehramtsbezogene Perspektive in den Lehrveranstaltungen der Fachstudiengänge zu verankern und so die Vernetzung fachwissenschaftlicher, fachdidaktischer und bildungswissenschaftlicher Inhalte und Kompetenzen zu intensivieren.

Im Lehramts-Bachelor werden bereits gemeinsam mit den Lehrenden fachübergreifende pädagogisch-didaktische Theorien, Ansätze und Methoden in Richtung eines aufeinander abgestimmten kohärenten Curriculums erarbeitet. Die in diesem kontinuierlich fortgesetzten Prozess gewonnenen Erkenntnisse werden sukzessive auf die Vertiefung der Vernetzung auch der fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Themen übertragen, um ein fachdidaktisch und fachwissenschaftlich fundiertes Angebot im Sinne einer schulbezogenen Fachwissenschaft zu erstellen.

Erweitert wird das Themenfeld um Aspekte der vernetzenden Aufgaben und Prüfungsformate.

Die Mitarbeiter*innen von A2 erweitern mit Unterstützung anderer Teilprojekte das in der ersten Förderphase gestartete Online-Portal „Gute Lehre Lehramt“ in einem Clearing House-Ansatz zu einer zentralen Schnittstelle zur Entwicklung der Lehrkräftebildung.

Die seit der ersten Förderphase aufbereiteten Ansätze und Erkenntnisse aus dem Bereich der Lehr-Lern-Forschung im etablierten Format der „Forschungsfenster“ und die Präsentation gelungener Praxisbeispiele aus der Lehre im Lehramt der CAU werden zukünftig ergänzt durch die vielfältigen im Gesamtprojekt erstellten digitalen Produkte zur Lehrkräftebildung. Diese werden in ihrer Gesamtheit auf dem Online-Portal zentral gebündelt und ansprechend verfügbar gemacht.

Über die interne Kommunikation mit den universitären Akteur*innen der Lehrkräftebildung hinaus steht das Teilprojekt A2 unter anderem im Kontext eines Netzwerks zur standortübergreifenden Modellierung und Messung von Kohärenz, Verzahnung und Vernetzung in einem intensiven wissenschaftlichen Austausch mit weiteren Projekten der Qualitätsoffensive Lehrerbildung.

Kontakt und Ansprechpersonen