Qualitätsoffensive Lehrerbildung - Projekt LeaP

C3: Digitalisierung und schulische Bildung

Projektbeschreibung

Die fortschreitende Digitalisierung des Unterrichts- und Schulalltags sowie die KMK-Vorgaben zu im Unterricht aller Fächer zu vermittelnden Kompetenzen erfordern ein in diesem Sinne angepasstes Lehramtsstudium. Hierzu soll in Kooperation mit den Fachdidaktiken aller Fächer ein geeignetes Lehrangebot entwickelt werden.

Dabei geht es um die Grundlagen der Informationsverarbeitung, die die Digitalisierung ermöglicht hat und sie antreibt und um fachspezifische Nutzung der Digitalisierung sowohl in der jeweiligen Bezugswissenschaft wie auch im entsprechenden Schulfach.

Durch gemeinsame Lehrveranstaltungen ergänzt durch extracurriculare Angebote in geeigneten Formaten (z.B. blended-learning) sollen die Lehramtsstudierenden auf diese Aufgaben vorbereiten.

Praktische Erfahrung mit digitalen Medien im Unterricht können z.B. im Rahmen des Praxissemesters von den Studierenden erprobt werden. Aufbauend auf den extracurricularen Angeboten kann perspektivisch so auch die Weiterqualifikation von Lehrkräften erfolgen – ergänzt durch entsprechende fachspezifische Angebote.

Ziele des Teilprojekts

  • Entwicklung eines modularen, fachübergreifenden Lehrangebots, dass Studierende zur persönlichen Fortbildung bzw. als Brückenkurs für den Studienbeginn nutzen können
     
  • Fachspezifische Anbindung dieses Angebots an die existierenden Strukturen des fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Studiums im Lehramt der CAU