Qualitätsoffensive Lehrerbildung - Projekt LeaP

Chemie: Förderung der Vernetzung von universitärem Fachwissen und schulischem Fachwissen von Lehramtsstudierenden der Chemie


Lehramtsstudierende haben häufig Schwierigkeiten die Relevanz fachwissenschaftlicher Studieninhalte für ihre spätere Berufstätigkeit zu erkennen. Daraus resultiert eine niedrige Lern- und Leistungsbereitschaft und damit ungünstige Ausgangsbedingungen für das spätere Unterrichten. Daher sollen Lehramtsstudierende schon während des Lernens von fachlichen Studieninhalten unterstützt werden, indem sie modulbegleitend Lernangebote erhalten, die das an der Universität vermittelte und das in der Schule zu unterrichtende Fachwissen vernetzen.

Kontakt:

Prof. Dr. Mathias Ropohl (ropohl@ipn.uni-kiel.de)
Jenny Stäcker (staecker@ipn.uni-kiel.de)