Qualitätsoffensive Lehrerbildung - Projekt LeaP

Geschichte: Mittelalter - Domänenspezifisches Professionswissen von Lehrkräften und lehramtsbezogene Studienangebote im BA/MA of Education: Projekt zur empirischen Erforschung domänespezifischer Konzeptualisierungen

Das Projekt hebt auf eine empirische Untersuchung des Professionswissens von Lehrkräften sowie angehenden Lehrerinnen und Lehrern ab.

Dabei wird die Studie aus zeitlichen Gründen eingeschränkt auf die Domänenspezifität Mittelalter. Im Rahmen dieses Projekts soll eine Studie – vermutlich als Fragebogen organisiert – entwickelt und durchgeführt werden, die einerseits das Fachwissen über mittelalterliche Geschichte der Lehrkräfte als solches untersucht, andererseits aber auch deren fachdidaktisches und pädagogisches Wissen zur Konzeptualisierung über mittelalterliche Geschichte erforscht.

Die Analyse der während der Studie erhobenen Daten soll letztlich Erkenntnismöglichkeiten für die stärkere thematische Steuerung oder die möglicherweise sich daraus ergebende Neujustierung des fachwissenschaftlichen Mittelalterstudiums im Lehramt liefern.

Kontakt

Prof. Dr. Sebastian Barsch (sbarsch@histosem.uni-kiel.de)
Prof. Dr. Gerhard Fouquet (fouquet@email.uni-kiel.de)
Prof. Dr. Andreas Bihrer (abihrer@email.uni-kiel.de)
PD Dr. Gabriel Zeilinger (zeilinger@histosem.uni-kiel.de)
Burghard Barte (b.barte@histosem.uni-kiel.de)