Qualitätsoffensive Lehrerbildung - Projekt LeaP

Religion: Theologisieren mit Jugendlichen“ als didaktisches Modell zwischen Universität und Schule

Das Projekt zum Theologisieren mit Jugendlichen wird gemeinsam von den Instituten für Praktische und Systematische Theologie verantwortet. Unser Team besteht aus Prof. Dr. Uta Pohl-Patalong und Prof. Dr. André Munzinger als Projektleitung sowie Saskia Eisenhardt als Doktorandin.

Was ist das, Theologisieren mit Jugendlichen?

Theologisieren…

„… ist ein Dialog mit den Schülerinnen und Schülern über grundlegende Fragen des Lebens und des Glaubens.“

„… gibt den Jugendlichen die Möglichkeit, über theologische Themen ins Gespräch zu kommen und sich offen zu äußern.“

„… eröffnet den Jugendlichen einen Raum, in dem sie ihre eigenen Gedanken entwickeln und mitteilen können.“

Diese Zitate von Studierenden, die an der Lehrveranstaltung „Theologisieren mit Jugendlichen“ teilgenommen haben, fassen prägnant zusammen, worum es bei diesem religionsdidaktischen Ansatz geht – nämlich darum, mit Jugendlichen über Fragen von Religion und Theologie ins Gespräch zu kommen und ihnen zuzutrauen, nicht nur Fragen zu religiösen Themen zu stellen, sondern ihre Vorstellungen auch zu reflektieren und eigene Antworten zu finden. Die Jugendlichen werden als Subjekte ernst genommen, die selbst zu theologischen Deutungen fähig sind.

Hier gelangen Sie zu ausführlichen Informationen über das CAU-LiB Projekt Religion

Kontakt

Prof. Dr. André Munzinger (andre.munzinger@email.uni-kiel.de)
Prof. Dr. Uta Pohl-Patalong (upohl-patalong@email.uni-kiel.de)
Saskia Eisenhardt (saskiaeisenhardt@email.uni-kiel.de)